bizinkfinancialsol.com

Menu

Terry Gilliam

Männlich
Minneapolis, Minnesota, USA
1940-11-22

Photos von Terry Gilliam

Films von Terry Gilliam

Fear and Loathing in Las Vegas

Fear and Loathing in Las Vegas

Fear and Loathing in Las Vegas (1998)
Abenteuer, Drama, Komödie
Wir waren kurz hinter Barstow, inmitten der Wüste, als die Drogen anfingen zu wirken...Nevada, 1971: Begleitet von seinem Anwalt Dr. Gonzo rast Raoul Duke in seinem roten Cabrio gen Las Vegas. Für ein Magazin soll er dort von einem Autorennen in der Wüste berichten. Doch für die beiden steckt hinter dem Ausflug sehr viel mehr als eine bloße Reportage. Für sie bedeutet der Trip nach Las Vegas eine Reise in das wilde Herz der von Vietnamkrieg und diverser Skandale gebeutelten Vereinigten Staaten, bei der sie den amerikanischen Traum bei den Hörnern packen und ihm in die hässliche Fratze starren wollen. Ausgerüstet mit jeder denkbaren Droge unter der Sonne brechen sie auf zu ihrer Mission - und lassen sich dabei auch nicht von feindseligen Drogencops, dienst bewussten Highwaypolizisten, arroganten Hotelangestellten und ständig wiederkehrenden Horrortrips unterkriegen.
Brothers Grimm

Brothers Grimm

Brothers Grimm (2005)
Abenteuer, Fantasy, Action, Komödie, Thriller
Deutschland im 19.Jahrhundert: die Brüder Jake und Will Grimm sammeln auf ihren Reisen durch das Land nicht nur phantastische lokale Märchen und Geschichten, sondern betätigen sich noch nebenbei, in dem sie böse Geister vertreiben, Flüche brechen oder dunkle Mächte exorzieren. Natürlich ist das alles ein Schwindel, sorgt aber für ein Auskommen. Bis sie eines Tages auffliegen, wofür der mysteriöse Delatombe sorgt, der sie zwingt, in einem abgelegenen Dorf ihrem angeblichen Handwerk nachzugehen. Tatsächlich verschwinden dort immer wieder Kinder und junge Mädchen. Notgedrungen machen sich die beiden ans Werk und in die Wälder und sind sich bald nicht mehr sicher, ob Magie, Geister und böse Mächte nicht vielleicht doch existieren...
Das Kabinett des Doktor Parnassus

Das Kabinett des Doktor Parnassus

Das Kabinett des Doktor Parnassus (2009)
Abenteuer, Fantasy, Mystery
London in unserer Gegenwart: in den eher abgelegenen Seitenstraßen an den Ufern der Themse zieht der Schausteller Dr.Parnassus mit seiner kleinen Truppe an Schaustellern und seinem seltsam altmodischem Gefährt herum, um Zuschauer zu finden. Er hat seine Seele dem Teufel verspielt und gleichfalls das Leben seiner 15jährigen Tochter Valentina, die an ihrem näherrückenden 16.Geburtstag dem Satan in Gestalt von Mr.Nick anheim fallen wird. Schon läßt sich Parnassus auf eine neue Wette ein, bei der er binnen drei Tagen fünf Seelen verführen muß, um aus seinem Kontrakt entlassen zu werden. Da greifen die Schausteller den etwas düsteren Herumtreiber Tony auf, der sich in Valentina verliebt und dementsprechend einiges Geschick an den Tag legt, die Wette zugunsten von Parnassus zu erfüllen....
Tideland

Tideland

Tideland (2005)
Fantasy, Drama, Thriller, Science Fiction
Nach dem Drogentod der Mutter reist die zehnjährige Jeliza-Rose mit ihrem Vater Noah, einem heroinabhängigen Rockmusiker, in die Prärie, wo er in einer Einöde in einer klapprigen Hütte groß wurde. Während Jeliza-Rose die Umgegend zu erforschen beginnt, nimmt auch der Vater Abschied von seinem irdischen Dasein. Völlig auf sich allein gestellt, mit der langsam verwesenden Leiche des Vaters als ständiges Mahnmal, zieht sich das einsame Mädchen mehr und mehr zurück in eine morbide Fantasiewelt, in der sie neue Freunde findet.
Verloren in La Mancha

Verloren in La Mancha

Verloren in La Mancha (2002)
Dokumentarfilm
Dokumentation um das groß angelegte Projekt “The Man who Killed Don Quixote”, das Terry Gilliam mit Johnny Depp in der Hauptrolle drehen wollte. “The Man who Killed Don Quixote” sollte sich um einen namens Toby Grosini, ein junger Mann aus der Werbebranche, drehen, der sich plötzlich einige hundert Jahre in die Vergangenheit versetzt wiederfindet, wo er auf Don Quixote trifft. Toby sollte schon bald unter dem Namen Sancho Panza bekannt sein. Im Sommer 2000 bereitet sich Regiegenie Terry Gilliam in Madrid auf die Dreharbeiten seines neuen Films “The Man Who Killed Don Quichotte” vor, seiner ganz persönlichen Interpretation von Cervantes’ Klassiker mit Jean Rochefort, Johnny Depp und Vanessa Paradis in den Hauptrollen. Die chaotischen Produktionsbedingungen können Gilliams Begeisterung nicht schmälern. Er hat zehn Jahre für dieses Projekt gekämpft und steht nun kurz vor der Verwirklichung seines Traums.
Not the Messiah (He's a Very Naughty Boy)

Not the Messiah (He's a Very Naughty Boy)

Not the Messiah (He's a Very Naughty Boy) (2010)
Comedy, Music, History
Not The Messiah (He's a Very Naughty Boy) is a comic oratorio based on Monty Python's Life of Brian, which retells the tragic tale of Mandy, impregnated by a Roman soldier, giving birth to Brian, a reluctant revolutionary of the People's Front of Judea who falls in love with Judith, gets mistaken for a Messiah and is arrested by the Romans and sentenced to be crucified. It ranges in reference from Handel, through a naughty Mozart duet, to the Festival of Nine Carols, Bob Dylan, and the classic finale "Always Look on the Bright Side of Life".
Monty Python and the Holy Grail in LEGO

Monty Python and the Holy Grail in LEGO

Monty Python and the Holy Grail in LEGO (2001)
Komödie, Animation, Musik
Animated short, created for DVD and viral, for Python Pictures. Doubtless Spite Your Face Production's most viewed film, thanks to its place on the Holy Grail DVD, but also via countless broadcast appearances worldwide. She's also been featured on a number of magazine discs and in the days before YouTube, could be found at the very top of the charts on Yahoo Movies, iFilm, Atom Films and Veoh. Today it continues to spread of its own accord, inspiring imitators and even sequels.
A Liar's Autobiography: The Untrue Story of Monty Python's Graham Chapman

A Liar's Autobiography: The Untrue Story of Monty Python's Graham Chapman

A Liar's Autobiography: The Untrue Story of Monty Python's Graham Chapman (2012)
Animation, Dokumentarfilm
A LIAR'S AUTOBIOGRAPHY ist die Verfilmung der bewegenden, irrwitzigen, teils erstunken und erlogenen Autobiographie des früh verstorbenen Monty Python-Mitglieds Graham Chapman. Es ist der erste Film aus dem Umfeld der Pythons seit "Ein Fisch namens Wanda."Vor seinem Tod hatte Chapman sich selbst beim Lesen seiner Memoiren aufgezeichnet (lange, bevor Hörbücher populär wurden). Mithilfe dieser Aufnahmen und in Zusammenarbeit mit weiteren Monty Python-Mitgliedern und 14 Trickfilmstudios entstand dieser einzigartige Animationsfilm. Er erzählt von Chapmans Jugend in der Provinz als Sohn eines Polizisten, von seinen Jahren in Eton und Cambridge und seiner fatalen Beziehung zum Alkohol. Von der Arbeit der Pythons auf Tourneen und bei Dreharbeiten. Und von seiner recht spät entdeckten Liebe zum gleichen Geschlecht.
For No Good Reason

For No Good Reason

For No Good Reason (2012)
Documentary, History
For No Good Reason a film about Ralph Steadman. Johnny Depp guides the visually stunning journey, smashing narrative conventions, moving seamlessly from interview to animation and in the finest Gonzo tradition questions of witness and authenticity are challenged. Steadman's art is for the first time animated, including illustrations from Hunter S Thompson's Fear and Loathing in Las Vagas. Featuring Richard E Grant, Terry Gilliam, Bruce Robinson and with music from Slash, The All American Rejects, Jason Mraz, Crystal Castles, Ed Hardcourt and Beth Orton. A touching and at times funny film about honesty, friendship and the ambition driving an artist. This is a true record of the demise of the 20th Century counterculture and hipster dream with Ralph Steadman the last of the Gonzo visionaries.
The Zero Theorem

The Zero Theorem

The Zero Theorem (2014)
Drama, Fantasy, Science Fiction
Leth Qohen ist zwar ein wahrhaftiges Computer-Genie, jedoch lebt er komplett zurückgezogen und einsam in der ausgebrannten Ruine einer alten Kapelle. In seiner Welt sind die sogenannten „Mancams“ die Augen und Ohren für die schattenhafte und sagenumwobene Figur des „Management“. Leth hat sich bewusst dazu entschieden, ein Einsiedlerleben zu führen, um an einem geheimen Projekt zu arbeiten, welches das Ziel hat, den Sinn der menschlichen Existenz zu erforschen oder dessen Abstinenz. Seine Zurückgezogenheit wird nur sporadisch von Besuchen einer Dame namens Bainsley unterbrochen, mit welcher er darauf meist virtuellen Sex hat, und von dem jungen Bob, der ihm bei seinem Projekt und der Lösung daran unterstützt. Bob hat einen speziellen Anzug entwickelt, mit dessen Hilfe Leth in sein eigenes Ich blicken kann. Gepaart mit seinem Talent für Technologie ist der Wissenschaftler somit in der Lage, seine eigene Seele zu untersuchen und zu dokumentieren.
The Man Who Killed Don Quixote

The Man Who Killed Don Quixote

The Man Who Killed Don Quixote (2018)
Abenteuer, Komödie, Fantasy
Der abgestumpfte Werberegisseur Toby ist in Spanien, um dort einen Werbefilm abzudrehen. Als er auf einen alten Schuhmacher trifft, der sich für die legendäre Romanfigur Don Quixote hält, ist das der Beginn eines haarsträubenden Abenteuers für die beiden. Unter anderem muss sich Toby mit der Tatsache auseinandersetzen, dass ein Film, den er in seiner Jugend gedreht hat, tragische Auswirkungen für die Bewohner eines kleinen spanischen Dorfes hatte und deren Leben für immer veränderte. Toby versucht, einen Weg zu finden, um seine Taten wieder gut zu machen und endlich zurück ins Leben zu finden. Gleichzeitig muss Don Quixote seinen Wahn überwinden, um zu verhindern, dass er stirbt, und natürlich spielt auch die Liebe eine entscheidende Rolle...